Zur Navigation

Arbeitsschritte

Die Werkstücke werden mittels eines nicht emulgierenden Reinigungsmittels von Schmutz und Reststoffen gesäubert bzw. gespült. Nach einer Reihe von weiteren Reinigungsschritten erfolgt die eigentliche Beschichtung und das abschließende Einbrennen des Pulverlacks.